fbpx
Cookies helfen uns bei Shop-Funktionen und Diensten. Durch Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Wer Videos produziert, weiß, wie schwierig die Auswahl der passenden Musik ist. Klingt der Musiktitel beim Voranhören noch gut, verliert er unter dem Videobild schnell seine Wirkung. Und das hat seinen Grund: Ein Film besteht bekanntlich aus seinen Bildern, dem O-Ton und der Musikuntermalung. In dieser Reihenfolge sollte auch die Priorität der drei Komponenten sein. Die Filmscene steht immer im Vordergrund. Farben und Bewegung werden durch das Auge am schnellsten zum Gehirn transportiert und sofort mit Erinnerungen und gespeicherten Informationen verknüpft.

Ein gute aufgenommene Scene spricht mit seinem O-Ton damit für sich selbst und bedarf meist nur ein klein wenig klanglicher Unterstützung. Deshalb ist Filmmusik oft sehr einfach gehalten und klingt beim Voranhören gar nicht so gut. Unter der Bildscene entfaltet und unterstützt sie dann erst die gewünschte Emotion und Dramaturgie.

Sehr oft sind Videos von Musik nur so überladen. Große Orchesterwerke reihen sich aneinander oder Titel folgen im schnellen Wechsel. Der Film wird tot musiziert und das ist sehr anstrengend für den Zuschauer. Weniger ist hier oft mehr. Stille oder nur der O-Ton wie Umgebungsgeräusche schaffen Freiräume. Alternativ können Einzelinstrumente oder ein einfaches Sounddesign eingesetzt werden.

4) Orchester Elements  - 200 x Orchestermusik
Beispiele für einfache Kompositionen von Einzelinstrumenten finden Sie in den Orchester Elements. Jedes Instrument im Orchester hat seine spezifische Ausdruckskraft und unterstützt Bilder auf ganz einfache Weise. Schauen Sie sich das Beispielvideo einmal komplett an und lassen Sie die Musikstücke auf sich wirken:
https://www.sf4.de/gemafreie-musik/orchester-elements

2) Sound Elements - Sounddesign Baukasten gema frei
Eine weitere Alternative bieten die Sound Elements. Sound Design findet man heute in jedem Film und mit diesen einfachen Mitteln minimiert man den Musikeinsatz. Auch hier gibt es ein Beispielvideo:
https://www.sf4.de/gemafreie-musik/sound-elements

Tipps rund um die gema freie Musik und Vertonung

Die richtige Musik für den eigenen Film

Pianomusik Gemafreie Musik CD

Gute Technik und der richtige Schnitt sind eine Sache, die richtige Musik unter den Bildern dagegen eine Frage von musikalischer Kreativität und viel Erfahrung. Da kommen mir als Filmkomponist die letzten 30 Jahre Videovertonung zugute. Gern helfe ich bei der Musikauswahl, bei rechtlichen Fragen oder gebe einen Kommentar zum fertigen Film, egal ob die Musik nun von mir ist oder nicht. Viele meiner Kunden nutzen die Tips , natürlich kostenlos und unverbindlich.

Sehr oft werde ich gefragt, warum die so schön ausgesuchte Musik XY im Video nicht funktioniert . Viele Filmschaffende sind sich in der Auswahl der passenden Musik unsicher. Grundsätzlich gilt hier : Weniger ist mehr. Die richtige Mischung aus Musik, Atmosphären, O-Ton und Stille macht letztendlich ein gutes Ergebnis aus.

Im Vordergrund steht immer das Videobild und vor allem die Aussage, die der Film transportieren soll. So kann zum Beispiel ein startendes Flugzeug mit beruhigenden Streicherne Lust auf eine Urlaubsreise machen, unterlegt mit rhythmische Musik liegt der Fokus sofort auf dem Flugzeug und der Technik, nimmt man aber eine dramatische oder traurige Musik, kommen sofort Assoziationen wie Angst oder Absturz.

Die passende Musik zu finden gar nicht so einfach. Sie sollte zur Stimmung des Films oder Videos passen und diese musikalisch unterstützen ohne sich dabei zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Sie sollte zur Geschwindigkeit des Schnitts passen und im besten Fall die richtige Länge haben.